Délifrance Know-how: Trends frühzeitig erkennen und reagieren

Delifrance Superfood Petite Baguette Orient in der Anwendung

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von entwickelt etwa 300 neue Produkte pro Jahr. Dabei haben die Produktentwickler neueste, gastronomische Strömungen stets im Blick, um schnell darauf zu reagieren. Zum Know-how des Teams der Deutschland GmbH zählt, aus der Vielzahl der neuen Produkte diejenigen auszuwählen, die für den deutschen und österreichischen Markt am vielversprechendsten sind. Und dies gelingt sehr gut.

So konnte mit der Feel Good-Range frühzeitig erfolgreiche Produktideen für den Trend zu bewusster Ernährung präsentieren, wie die Superfood Petites Baguettes, die weizenfreien Zero Wheat-Produkte, das vegane Dinkel-Quinoa Croissant, die Urgetreide-Brötchen sowie Brot und Viennoiserie in Bio-Qualität. Gemeinsam haben die Produkte, dass sie ein Vergnügen für Gaumen und Körper sind und helfen, sich einfach gut zu fühlen.

 

Superfood Petites Baguettes – für ernährungsbewusste Genießer

Zur Superfood-Range zählen die Petites Baguettes Dinkel-Chia-Cranberry, Rote Beete, Orient, Carotte, Süßkartoffel-Bergkäse und Süßkartoffel-Rotes Quinoa. Achim Zimmermanns, Geschäftsführer Deutschland und Österreich sowie Heinz Bakery GmbH, erläutert: „Die Nachfrage nach unseren Superfood Petites Baguettes ist überdurchschnittlich gut mit stetig steigender Tendenz. Kein Wunder, schließlich enthalten die Brote zahlreiche lebenswichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente und überzeugen geschmacklich jeden Genießer.“ Im internen Ranking liegt das Superfood Petite Baguette Orient vorn, gefolgt von Carotte und Dinkel-Chia-Cranberry. Auch die im Herbst 2018 eingeführten Süßkartoffel-Varianten kommen in der Branche gut an. Achim Zimmermanns sagt: „Wir haben sehr früh erkannt, dass die Levante-Küche – Israel, Syrien, Jordanien und Libanon – einer der kommenden Trends in der Außer-Haus-Verpflegung sein wird. Das Superfood Petite Baguette Orient traf bei seiner Markteinführung also genau den Puls der Zeit und überflügelte alle anderen Varianten.“

 

Weitere Informationen über:
hellblau PR, Heike Suck, Telefon: 040-72 10 41 45, E-Mail: presse@delifrance.de